Sachbuch

Klappenbroschur
64 Seiten (mit Fotos)
ISBN 978-3-9523612-6-9

Im Buchhandel

Alfonso Pecorelli

Freiheit ist nicht selbstverständlich

Die längst überwunden geglaubten zerstörerischen alten Dämonen der Tyrannei, der Willkür und des Despotismus sind zurück!

Alfonso Pecorelli, Autor und Herausgeber dieses kompakten Werks, lässt vier herausragende Persönlichkeiten der letzten Jahrzehnte zu Wort kommen. Vier Männer die sich der Tyrannei entgegenstellten – jeder auf seine Weise, aber alle vier wohl wissend, dass die fundamentalsten Werte und Errungenschaften unserer humanistischen Kultur jene der Freiheit und der Menschenrechte sind.

Ein Buch, dessen eigentliche Kraft seine bloße Existenz ist. Es schreit danach, weitergegeben zu werden. Um zu sagen: Schaut nicht weg, tretet für die Freiheit ein – denn sie ist nicht selbstverständlich.

Der Herausgeber

Alfonso Pecorelli, der schweizerisch-italienische Autor und Verleger hat Romane, Novellen und Sachbücher veröffentlicht, unter anderen die Bestseller-Novelle »Das Mädchen, das die Welt veränderte« sowie die Umweltbücher »Wie wir die Erde retten« und »Botschaft an die Menschheit«. Zuvor war Pecorelli viele Jahre global als Manager und Unternehmensberater tätig. Er lebte und arbeitete unter anderen in Russland, Frankreich, England, Deutschland und den USA. Alfonso Pecorelli ist Graduated Alumnus der Harvard Business School, Boston, MA. Zudem war Pecorelli auch für diverse humanitäre Projekte und Organisationen in Afrika und Europa tätig. Heute lebt Alfonso Pecorelli mit seiner Familie in der Nähe von Basel (Schweiz).