Krimi/Thriller

Klappenbroschur
320 Seiten
ISBN 978-3-9525097-5-3

Im Buchhandel

Thomas Vaucher

Der Incubus

Richard Winters dritter Fall: düster, mysteriös und packend bis zum Schluss

Bremen. Eine kopflose, männliche Leiche wird gefunden, dann noch eine. Als die beiden Witwen des Nachts von ihren verstorbenen Ehemännern besucht und missbraucht werden, ist die Polizei ratlos. So sehr, dass sie Richard Winter ruft – den ehemaligen Kriminalkommissar, der seit dem Harlekin-Fall als Experte für Okkultes bekannt ist.

Schon bald stößt Winter auf den Mythos über den Incubus, eines Dämons, der sich mit schlafenden Frauen paart. Doch kann es sich bei den Ereignissen wirklich um solch ein übernatürliches Phänomen handeln? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Mann ohne Gesicht auf sich, der Winter stets aufsucht, nachdem ein Mord begangen worden ist? Spätestens als ein früherer Arbeitskollege umgebracht und eine Freundin entführt wird, merkt Winter, dass sich diese Ermittlung auch für ihn in tödlichen Ernst verwandelt …

Absolut fesselnd und unverwechselbar – ein echter Vaucher!

Der Autor

Thomas Vaucher, 1980 geboren, ist Autor, Musiker, Schauspieler und Lehrer. „Der Incubus“ ist nach „Die Akte Harlekin“ und „Blutmond“ sein dritter Thriller im Riverfield Verlag mit der Richard-Winter-Reihe. Für den Stämpfli Verlag schreibt er zudem historische Romane, und auch als Autor von Sachbüchern und Drehbüchern ist er tätig. Er ist Keyboarder der Heavy Metal Band Emerald und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Freiburg in der Schweiz.



Leseprobe


(0,2 MByte, PDF)